YouTube-Stars sind derzeit in aller Munde: Medienhäuser und Unternehmen erreichen mit den Nachwuchs-Promis auf Magazincovern und Werbeplakaten eine junge Zielgruppe. So verwundert es nicht, dass nun auch traditionelle Verlagshäuser an festen Anstellungen interessiert sind. Condé Nast kooperiert in den USA seit Kurzem mit bekannten YouTubern wie Claudia Sulewski.