Thomas Koch beschäftigt sich in seiner Kolumne mit der ratlosen Werbebranche angesichts sinkender Einnahmen in den klassischen Medien. Nur online-Kanäle “zumüllen” reiche nicht. Es gelte in die neue Medienvielfalt gezielt zu investieren, besonders in die “digitalen Screens (Digital Out-of-Home)”, so Koch.