Branchen-News

Webdesign Trends 2017: Mobile und Benutzererfahrung

Der Verzicht auf komplexe Designs und Elemente steht im Webdesign 2017 im Vordergrund: die geänderten Gewohnheiten durch die Mobile-Nutzung geben hier den Takt vor. Über allem steht eine optimale Nutzererfahrung. Der Inhalt ist dabei zentral, störendes Beiwerk wie Header, Sidebars sowie verschiedene Bannerformate müssen weichen. Gleichzeitig ist mehr Individualität gefragt, wodurch das Flat Design wieder Boden verliert, was ebenfalls für Elemente wie das Hamburger-Menü gilt. Ferner setzt man verstärkt auf geometische Formen sowie farbliche Duoton-Effekte.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte