Branchen-News

Washington Post: Software-Ingenieure bringen den Erfolg

Bei der Washington Post stehen 700 Redakteuren über 200 Software-Entwickler gegenüber – die meisten davon wurden erst seit 2013 angestellt. Mittlerweile hängt ein Großteil aller Entscheidungen des Medienhauses von den Informationen der Software-Abteilung ab. Die Ingenieure optimieren dabei ständig alle Webseite-, Mobile- und App-Angebote, etwa um Ladezeiten immer weiter zu reduzieren. Algoritmen und Tools, wie etwa das Leserbindungs-Werkzeug Clavis brachten der Washington Post den Erfolg zurück und verwandelten das “Provinzblatt” zu einem digitalen, globalen Player.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte