Branchen-News

Washington Post-Manager: Technologie und Journalismus sind gleichberechtigt

“In unserem Newsroom arbeiten mehr als 60 Ingenieure zwischen Blattmachern und Reportern. Diese Art der Integration und Zusammenarbeit ist zu einer neuen Norm geworden”, sagte Washington Post-Manager Jeremy Gilbert. Seit dem Kauf durch Amazon-Gründer Jeff Bezos wurden in dem Verlag 200 Journalisten sowie 100 Ingenieure angestellt. Software-Algorithmen sieht Gilbert als Werkzeuge, die großen Wert für die Inhalte lieferten. Weiter hält Gilbert durch solche Werkzeuge eine “echte Personalisierung” von Nachrichten künftig für möglich.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte