Der große App-Boom auf mobilen Plattformen sei vorbei, die Entwicklung habe sich deutlich verlangsamt, sagte Redakteur Luca Caracciolo. Ein Grund sei, dass in iOS und Android immer mehr Funktionen nativ in das OS integriert werden oder in systemeigene Dienste und Apps wie etwa Apples News-App wanderten. Die Geräte würden zu intelligenten Assistenten, wo Nutzer zukünftig noch mehr auf der Interface-Schicht der Betriebssysteme interagierten.