Branchen-News

Vermarkter müssen vom Smartphone aus denken

“Advertiser müssen vom Smartphone aus denken: Snackable Content, mobile Payment-Funktionen oder die Integration von sprach- und bildbasierter Suche”, heißt es in der “Mobile Moments”-Studie von Google, der Unternehmensberatung Trommsdorff+Drüner und der Steinbeis-Universität. Insbesondere in Deutschland gebe es Nachholebedarf: die Werbeausgaben für Mobile liegen im EU-Vergleich lediglich auf Platz drei. International liege die gesamte EU mit 19 Prozent weit zurück, im Vergleich zu Nordamerika, wo mittlerweile 45 Prozent der Werbeausgaben auf Mobile entfielen.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte