Analyse und Segmentierung enormer Datenmengen sei notwendig, um die digitale Leserschaft besser zu verstehen, sagte Matt Lindsay, Präsident von Mather Economics. Die gesamte Branche befinde sich im Übergang von werbefinanzierten zu leserbasierten Ertragsmodellen. Zukünftig basiere der Großteil der Einnahmen auf Kundendaten.