Die an Facebooks “Instant Articles”-Programm teilnehmenden Verlage starten derzeit mit wenigen Artikeln und entscheiden über ihre weiteren Veröffentlichungsfrequenzen. Befragte Medienhäuser gehen von steigenden täglichen Artikelzahlen aus. Allerdings befindet sich das gesamte Programm erst in der Facebook-typischen A/B-Splittest- und Ausrollphase. Beiträge erscheinen daher nur für einen Bruchteil der Facebook-Nutzer.