Branchen-News

Verlage sollten Experimente teilen und lernen

Der Fehlschlag eines 360-Grad-Livevideoexperiments brachte zwei Journalisten der britischen Financial Times (FT) zur Einsicht, dass die Ergebnisse solcher Experimente geteilt werden sollten. So könnten andere Verlage bzw. Newsrooms aus den Fehlern bei der digitalen Transformation lernen. Das Problem sei dabei nicht der Wille zu Experimenten, sondern der schwierige Schritt, sich genügend verletzlich zu zeigen, auch aus Fehlschlägen zu lernen, sagte FT-Journalist Robin Kwong. Experimente entstünden aus dem Bedürfnis ein Problem zu lösen, dabei gebe es natürlicherweise auch Risiken.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte