Verlage mit Paywalls nutzen die Daten der Nutzer von den Registrierungen bisher zu wenig, sagte Redakteurin Lucia Moses. Gründe dafür seien zu geringe Abozahlen und daher schwieriger Weiterverkauf. Wenige Verlage filterten mit den Registrierungsdaten andere Kundendaten aus Drittquellen. Zudem reichten die bisher erfassten Profildaten vielen Vermarktern nicht aus.