Digitale Verlagsangebote sind inhaltlich attraktiv, Bezeichnungen sowie Bestellung werden jedoch als verwirrend und umständlich empfunden, heißt es in der Studie “Digitales Lesen von Zeitungen/Zeitschriften” des VDZ. Nutzer müssten besser informiert und die Hemmschwelle zum „Initialklick“ müsse deutlich erleichtert werden, sagte ein DPV-/ VDZ-Sprecher.