Branchen-News

USA: Leserschaft digitaler Magazine wird kaufkräftiger

Während 70 Prozent der US-Amerikaner ein Printmagazin in den letzten 30 Tagen lesen, sind es bei Digital-Magazinen mittlerweile 41 Prozent, gegenüber 37 Prozent im Vorjahr. Die Umfrage von Mequoda ergab zudem, dass die Digital-Leserschaft älter und wohlhabender und damit kaufkräftiger werde: der Altersdurchschnitt legte dabei 20 Prozent, dass durchschnittliche Haushaltseinkommen um 15 Prozent zu. Allerdings sind die kaufkräftigsten Digital-Leser diejenigen, die gleichzeitig Printmagazine lesen. Diese “Multi-Platform”-Leser geben bis 100 US-Dollar pro Jahr für digitale Magazininhalte aus.

LinkedIn
Twitter

Weitere Branchen-News

Digitalumsätze wachsen um 24 Prozent

Wie der Branchendienst “pv digest” errechnet hat, sind die Digitalumsätze deutscher Verlage im Vergleich zum Vorjahr um satte 24 Prozent gestiegen. Geschätzte