Weniger als acht Prozent der am Experiment beteiligten Nutzer konnten gekennzeichnetes Native Advertising von redaktionellen Inhalten unterscheiden, heißt es in einer Studie des Grady College, Georgia (USA). Am effektivsten wurde Werbung mit den Kennzeichnungen “Anzeige” und “Sponsored by” erkannt; und, wenn dies in der Mitte des Seiteninhalts geschah. Nutzer zeigten sich insbesondere darüber irritiert, wer für die Anzeigen bezahlte und erstellte.