Autoren und Schriftsteller pro gelesene Seite bezahlen anstatt pro verkauftes Buch – das will Amazon ab dem 1. Juli mit Self-Publishern testen. Davon profitieren würden Autoren mit spannenden Cliffhangern. Zudem soll das neue Vergütungsmodell dazu motivieren, nicht unnötig lang zu schreiben.