Die Werbeausgaben für Mobile werden 2015 in Großbritannien erstmals Print überholen und um 45 Prozent wachsen, heißt es in einer Erhebung von eMarketer. Damit liegt der Mobile-Anteil am landesweiten Werbemarkt bei 20 Prozent. Das starke Wachstum werde 2016 und 2017 anhalten und TV überholen; Mobile werde zum stärksten Werbekanal in UK.