Mobile und Video bleiben die großen Wachstumstreiber im Bereich Onlinewerbung, geht aus der neuen Ausgabe des jährlichen “State of Video Report” von AOL hervor. Dabei werde immer mehr Inventar programmatisch gehandelt – trotz bekannter Probleme wie Umfeldqualität, Sicherheit und Ad Fraud. 98 Prozent der Kunden kaufen Videowerbung programmatisch ein.