Das Netzwerk Twitter weicht sein 140-Zeichenlimit weiter auf: @-Antworten, Medienanhänge sowie Zitate und Retweets werden nicht mehr auf das Limit angerechnet. Demgegenüber soll aber das “Konzept der Kürze, der Schnelligkeit und des Live-Gesprächs” weiter den Kern von Twitter bilden und unberührt bleiben, sagte Twitter-CEO Jack Dorsay. Twitter solle aktuelles Geschehen und Momente abbilden. Ferner teilte der Dienst mit, dass die Neuerungen der Timeline seit dem Jahr 2016 von 98 Prozent der Nutzer gut angenommen wurden und die Aktivität auf der Plattform steigerten.