Burda reagiert auf die sinkenden Verkaufszahlen von Programmzeitschriften und baut seine stärkste Marke, TV Spielfilm, zum Streamingdienst aus. Dazu geht der Verlag aus München eine Kooperation mit Zattoo ein, neben Magine einer der bekanntesten TV-Streamer hierzulande. Die Sparte „Programmzeitschrift“ verliert in Zeiten von Netflix und Co. immer stärker an Bedeutung. Burda könnte mit der Kooperation mit dem Schweizer Startup – so wird spekuliert – vielleicht noch Größeres vorhaben: Ein Kauf des Dienstes ist denkbar – zumindest innerhalb der Redaktion von turi2.