“Das Wichtigste ist Transparenz”, sagte Business Insider-COO Julie Hansen, bezüglich dem Einsatz von Native Advertising. Mit klaren Kennzeichnungen werden Native Ads in den USA mittlerweile selbstverständlich verwendet. In dem Format stecke zudem noch viel Potential, insbesondere mit Videoinhalten.