Wachablösung in der Werbebranche: Digital übernimmt Spitze

Die weltweiten Ausgaben für Onlinewerbung sollen 2017 auf 205 Mrd. US-Dollar steigen, TV-Werbung komme hingegen nur noch auf 192 Mrd., heißt es in einer Analyse von Zenith (London). Dabei sei das Wachstum bei Online-Werbung kontinuierlich. Es komme unter anderem zu einer Budgetverschiebung von TV zu Internet. Hinter dem Anstieg im Digitalbereich stehe jedoch in erster […]

Google dominiert globalen Online-Werbemarkt

Google dominiert mit seinen Werbeeinanhmen den weltweiten Markt für digitale Werbung und generierte 2016 mehr als den doppelten Werbeumsatz vom zweitplatzierten Facebook, heißt es in einer Erhebung von Statista. Nach Google und Facebook folgt ein chinesisches “Triumvirat” bestehend aus dem Online-Marktplatz Alibaba, dem chinesischen Google-Klon Baidu sowie Tencent, dem Unternehmen hinter dem Messenger WeChat. Laut […]

Condé Nast USA schließt sich Werbenetzwerk an

Condé Nast schmiedet mit am Werbenetzwerk von NBCUniversial und Vox Media. Verlagen fällt es immer schwerer, gegen Google und Facebook anzukommen, wenn es darum geht, Werbeeinnahmen zu generieren. Die beiden Riesen alleine teilen sich dieses Jahr bis zu 60% des US-Digital-Werbemarkts. Mit dem neuen Netzwerk will Condé Nast seine Position stärken und bietet Kunden Video-Ads […]

Werbe-Spendings: Mobile toppt Desktop bereits 2017

Internet-Werbeausgaben werden demnächst zum Großteil in Mobile-Werbung fließen. Schon 2017 sollen $ 99,3 Mrd. – fast zwei Milliarden Dollar mehr als bei Desktop-Werbung – in die vielfältigen Möglichkeiten des mobilen Advertising investiert werden. ZenithOptimedia hatte noch im Dezember vorausgesagt, der Zeitpunkt, an dem Mobile- Desktop-Werbeausgaben überholen würden, wäre erst 2018 erreicht. Aufgrund des enormen Wachstums […]

Deutscher Werbemarkt doppelt so groß wie angenommen

Der deutsche Werbemarkt ist mit einem Volumen von 41,8 Mrd. Euro für 2014 doppelt so groß, wie bisher angenommen, heißt es in einer Analyse von Schickler und Horizont.net. In die Analyse flossen erstmals Suchmaschinenwerbung sowie digitale Werbeformen ein. Zudem wird für 2015 ein Wachstum von 1,6 und für 2016 von 1,4 Prozent prognostiziert.

Adblocker kosten 22 Mrd. US-Dollar Umsatz

Durch Adblocker büßt die Werbebranche 2015 rund 22 Milliarden US-Dollar an Anzeigenumsatz ein, heißt es in der Studie von Adobe und PageFair. Weltweit wuchs der Werbeblocker-Einsatz um 41 Prozent. Der Trend werde sich in den nächsten Jahren fortsetzen. Besonders betroffen sind alle Branchen, die sich an eine junge, zumeist männliche Zielgruppe richteten.

Facebook dominiert digitalen Werbemarkt

Facebooks riesige Nutzerbasis und Vorreiterschaft im mobilen Sektor begründen dessen ersten Rang bei digitalen Werbeeinnahmen. Gegenüber 2013 wuchsen Facebooks Werbeeinnahmen 2014 um fünf Prozent, während Googles Anteil gleich blieb und andere Anbieter verloren. Dies sei der Grund, warum sich Verlage auf das Projekt “Instant Articles” einliessen, sagte Kristine Lu vom Pew Research Center.

“Printjournalismus nur möglich in Werbemarktblase”

Digitalexperte Marcel Weiss sieht eine Diskrepanz zwischen zurückgehender Nutzung von Print und dem überproportional hohen Anteil am Werbemarkt: Während Print in den USA, nach Erhebung von ZenithOptimedia, lediglich noch vier Prozent tägliche Nutzung generiert, liegen die die Ausgaben des Werbemarktes in Print mit 18 Prozent deutlich höher. Gleichzeitig steige der Konsum von News – allerdings […]

Werbemarkt: In neue Medienvielfalt investieren

Thomas Koch beschäftigt sich in seiner Kolumne mit der ratlosen Werbebranche angesichts sinkender Einnahmen in den klassischen Medien. Nur online-Kanäle “zumüllen” reiche nicht. Es gelte in die neue Medienvielfalt gezielt zu investieren, besonders in die “digitalen Screens (Digital Out-of-Home)”, so Koch.