Wall Street Journal: 305.000 neue Digital-Abbonennten in 12 Monaten

Das Wall Street Journal (WSJ) gewann von April 2016 bis März 2017 305.000 neue Digital-Abonnenten hinzu. Vor allem Männer abonnieren das WSJ, sie machen 79 Prozent aller Abonnenten aus, sagte WSJ-Managerin Carla Zanoni. Insgesamt seien von den Abonnenten 88 Prozent älter als 50 Jahre, 92 Prozent hätten einen Hochschulabschluss und 70 Prozent ein Jahreseinkommen von […]

Nun auch beim WSJ: “digital first”

Das Wall Street Journal baut um: Um veränderten Leser-Erwartungen gerecht zu werden, stärkt das Blatt seine Digital-Redaktion. Ein eigener „print desk“ soll für die Print-Inhalte zuständig sein, die restliche Redaktion wird sich um die digitalen Angebote des WSJ kümmern. Zwei wichtige Neuerungen: Artikel sollen präziser und kürzer werden, und High Quality Content soll schon früher […]

Wall Street Journal: Messenger Line am schnellsten wachsender Kanal

Innerhalb der letzten 15 Monate wuchs der Line-Kanal des Wall Street Journal (WSJ, USA) um zwei Millionen Follower. Damit ist der Messenger der am schnellsten wachsende Kanal des Medienhauses. Innerhalb der Mobile-Stragie für 2016 stünden Messenger-Apps an dritter Stelle, nach Apps und dem Web, sagte WSJ-Managerin Carla Zanoni. Andere Verlage wie The Economist, die britische […]

Wall Street Journal will Innovation vorantreiben

Das Produktteam des Wall Street Journals (WSJ) ist seit kurzem fester Bestandteil der Newsredaktion, sagte Edward Roussel, Leiter der neuen WSJ-Innovationsgruppe. Damit möchte WSJ die Innovationsfrequenz erhöhen. Ziel sei es, Spannungen abzubauen und die Zusammenarbeit zu fördern. Erste Ergebnisse sind neue Apps und der erste Webseiten-Relaunch seit 2008.