Facebook: Kostenpflichtige Nachrichten-Abos ab Oktober 2017

Facebook plant eine Bezahlschranke für Inhalte kooperierender Verlagspartner: die Funktion soll auf die bestehenden “Instant Articles” aufsetzen, nach dem Konsum von zehn kostenfreien Artikeln greifen und beginnend ab Oktober 2017 mit einer Testphase eingeführt werden. Ab 2018 könnte das Angebot dann global ausgerollt werden. Der Konzern gibt damit endgültig dem Drängen der Verlage nach Einführung […]

News Corp. verhandelt mit Facebook über Abo-Funktion

News Corp., der Verlag des Wall Street Journal und der Times of London, verhandelt derzeit mit Facebook über die Implementierung von Abos auf der Facebook-Plattform. News Corp.-CEO Robert Thomson gehe es dabei um eine Neuorganisation dessen, was als Inhalt einen Wert habe. Von der angepeilten Implementierung einer Abo-Funktion würden auch andere Verlage, insbesondere kleinere Unternehmen […]

Sourcepoint startet mit AltPay direkte Bezahllösung für Verlage

Das US-Unternehmen Sourcepoint startete mit “AltPay” eine Zahlungsmethode, wo Leser einfach und direkt Verlage unterstützen können. AltPay ist dabei Teil von “Dialogue”, einer Kompensations-Plattform, die direkte Kommunikation mit Nutzern sowie Wertaustausch ermöglicht. Laut Sourcepoint liege damit ein nachhaltiges “Framework” für Verlage vor. Leser erhalten beim Kauf via AltPay werbefreie Inhalte. Verlage können Nutzer segmentieren sowie […]

Xing News Plus verkauft Inhalte von Medienhäusern

Das Businessnetzwerk Xing verkauft mit dem neuen Angebot “Xing News Plus” Bezahlinhalte von Medienhäusern über seine Plattform. Für die Partner erhöhe sich dadurch die Reichweite signifikant; für die Nutzer wird gleiches für die Relevanz der Inhalte erwartet. Leser erwerben die Inhalte direkt auf der Plattform, eine Verlinkung auf die entsprechende Verlags-Website entfällt. Die Preisgestaltung bleibt […]

Facebook plant Abomodell für Publisher

Nach Berichten des Wall Street Journal (WSJ) plant Facebook ein Abomodell für Verlage: dabei würden Nutzer direkt in der App auf eine Abo-Anmeldeseite weitergeleitet. Allerdings gebe es noch Diskussionsbedarf mit den Medienunternehmen, etwa um die genaue Integration wer Zugriff zu dieser Funktion erhalten soll. Zudem stünden Fragen zum Bezahlsystem sowie dem Umsatzanteil für die Publisher […]

VDZ & Verleger: Facebook-Gesetz eine “Katastrophe”

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) hält den Entwurf des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (sogen. “Facebook-Gesetz”) für eine “Katastrophe”, sagte VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer. Hier werde ein privates Unternehmen gezwungen, an Stelle von Strafgerichten über Grenzen der Meinungsfreiheit zu entscheiden. Laut Scherzer gelte zudem “wehret den Anfängen. Denn irgendwann wird man diese Regeln auch auf die Presseangebote übertragen.” Daher stellte […]

Chatbot-Experimente wichtig für News-Verlage

Das Experimentieren mit Chatbots wie etwa Amazon Alexa oder dem Google Assistant hilft Medienunternehmen, zu verstehen, wie automatisierte Konversationen ablaufen, sagte Guardian-Redakteur Martin Belam. Die wichtigste Frage sei dabei laut Belam: “Wie schauen Nachrichten des eigenen Mediums in diesem Kontext aus?” Mit derzeit drei Experimenten beim Guardian werde bereits deutlich, dass Nutzer eine natürliche Konversation […]

Wandel in den Verlagen: Digitalexperten sind schon da

Der Verlag Werben und Verkaufen beschäftigt sich in seinem neuesten Dossier (April 2017) mit dem digitalen Wandel in deutschen Verlagshäusern: Die drängendsten Themen seien derzeit Audience Development, Multichannel-Distribution sowie transaktionelle Geschäftsmodelle. Personell seien die Medienhäuser gut aufgestellt, da viele langjährige Mitarbeiter mittlerweile ein großes Know-How im Digitalsektor angesammelt hätten. Großer Vorteil sei, dass diese Mitarbeiter […]

eMarketer-Analyse: Plattform-Distribution ungesund für Verlage

In der schwierigen Beziehung zwischen Verlagen und (Social-Media-) Plattformen geht es um die Frage “Wem gehört der Leser?”, heißt es in einer Analyse des Portals eMarkter. Die Leser erwarteten Nachrichten bzw. Verlagsinhalte auf diesen Plattformen und die Verlage haben die Möglichkeit, eine große Reichweite zu erzielen. In finanzieller Hinsicht blieben aber fast alle Erlöse bei […]

Uni-Hamburg-Studie: Digitalkioske kannibalisieren Verlagsangebote

Online-Kioske wie Blendle, Readly oder Pocketstory überzeugen kaum neue Leser, sondern bewirken lediglich für einen Abo-Rückgang bei den direkten Verlagsangeboten, heißt es in einer Studie von der Uni-Hamburg. “Apps wie Blendle oder pocketstory kannibalisieren so die traditionellen Bezahlangebote der Verlage”, sagte Prof. Michel Clement (Institut für Marketing und Medien). Ferner ermittelten Clement und dessen Team, […]