100 Mio. Dollar-Wachstumsschwelle bei Digital-Medien

Es gibt eine Wachstumsschwelle für digitale Medienunternehmen, die bei etwa 100 Mio. US-Dollar liegt, stellt Digiday-Redakteurin Lucia Moses fest. Dies liege an den vielfältigen Anforderungen, um derartige Umsätze erzielen zu können: es brauche eine einzigartige, wachsende Zielgruppe, das Unternehmen müsse sich von Mitbewerbern abheben und auf mehreren Plattformen eine bedeutende Rolle spielen. Zudem sei es […]

Jeremy Liew: Start-up News-Medien brauchen Venture-Kapital

Start-ups im Bereich News bzw. Medien sind auf Venture-Kapital angewiesen, sagte Jeremy Liew von Lightspeed Venture Partners (USA). Die Gründe dafür lägen in den Prozessen, die Start-ups durchlaufen. Da alles vom Wachstum des Unternehmens abhänge, muss dieser beschleunigt werden, was nur durch Produktion von vielen Inhalten gelinge. Dies führe jedoch unweigerlich zu einer Kostenexplosion, bzw. […]

Eine Million Euro für Opinary

Die Samwer-Brüder haben zusammen mit Motu Ventures und anderen Business Angels eine Million Euro in Opinary aus Berlin investiert. “Die junge Web-Company visualisiert Meinungen und Trends zu den großen Diskussionsthemen auf Nachrichtenseiten und Content-Portalen”, schreibt Meedia. “Mit Opinary wollen wir Diskussionen im Netz veranschaulichen, sodass sich daraus Trends ablesen lassen. Die Beteiligung an Debatten auf […]

Business Angels investieren deutlich weniger

Die Pro-Kopf-Investitionen von Deutschlands Privatinvestoren und Start-Up-Fördereren sind im Vergleich zum Vorjahresquartal um rund die Hälfte eingebrochen, ergab eine Panel-Umfrage im Auftrag des Business Angels Netzwerks Deutschland und der VDI Nachrichten. Fast jeder Dritte will keine Mehrinvestitionen tätigen, nur 23 Prozent haben bisher investiert. Seit zwei Jahren sei die Quote nicht mehr so niedrig gewesen.

Die beste Zeit für Venture Capital

Die Projektmanagement-Plattform Slack hat in einer neuen Finanzierungsrunde 160 Millionen US-Dollar eingesammelt. Damit ist das US-Start-up 2,8 Milliarden US-Dollar wert. Es sei – zumindest in der Tech-Industrie – die beste Zeit überhaupt, um Risikokapital einzusammeln, findet Gründer Stewart Butterfield. Bereits im Oktober 2014 sammelte Slack 120 Millionen US-Dollar ein.

Sim City statt Venture Capital

Third Door Media-Mitarbeiter Danny Sullivan kritisierte, dass Venture Capital finanzierte Start-ups häufig mehr Aufmerksamkeit bekämen. Das plötzliche Aus von GigaOm müsse aber kein Zukunftsindikator für Medienhäuser sein, sondern vielleicht eine Warnung an alle, die Risikokapital nehmen. Sein Unternehmen sei wie eine Stadt in Sim City ganz natürlich gewachsen, langsam, aber stetig.