Twitter startet Umbau der Timeline

Twitter präsentiert ab sofort – via Algorithmus – in der Timeline wichtigste Meldungen zuerst. Darunter folgen wie bisher Tweets in umgekehrt chronologischer Reihenfolge. Twitters Hauptargument dafür ist, dass Nutzer immer wieder für sie interessante Tweets verpassten. Die Änderung wurde bereits auf der Twitter-Webseite sowie für iOS und Android ausgerollt. Über die Benutzereinstellungen kann die Neuerung […]

Twitter will Texte bis 10.000 Zeichen erlauben

Die Microblogging-Plattform Twitter plant, künftig das 140-Zeichen-Limit auf bis zu 10.000 Zeichen pro Tweet auszuweiten. Laut Twitter-CEO Jack Dorsey solle damit neuen Nutzern der Einstieg erleichert werden. Zudem liessen sich Texte durchsuchen, im Vergleich zu Text-Screenshots. Mit den Neuerungen könnte Twitter zudem in direkte Konkurrenz zu Facebooks “Instant Articles” treten.

Instagram: 50-mal höhere Interaktionsrate als Tweets

Instagram-Inhalte böten eine bis zu 50-mal höhere Interaktionsrate als Tweets derselben Marke. Daher sollten Unternehmen die Plattform für Inhalte und Marketing nutzen, sagte Jungmut Communication-CEO Tim Hufermann. Unternehmen profitierten von der jungen, aktiven Instagram-Nutzerschaft. Zudem emotionalisierten visuelle Inhalte stärker als Text und begünstigten Kaufentscheidungen.

Twitter kooperiert mit Flipboard

Werbe-Tweets (“Promoted Tweets”) werden künftig auch über die Lese-App Flipboard und Yahoo Japan ausgespielt. Twitter verspricht Werbetreibenden dadurch eine höhere Reichweite und ein gezieltes Targeting relevanter Zielgruppen. Erste Versuche hätten sowohl Flipboard als auch Anzeigenkunden überzeugt.