Nutzungszeit in Deutschland: Digitale Medien überholen Fernsehen

Im Jahr 2017 überholt die Nutzungszeit digitaler Medien (3:46 Std.) in Deutschland erstmals den Fernsehkonsum (3:43 Std.), heißt es in einer Studie des Portals eMarketer. Dabei untersuchte die Studie die durchschnittliche tägliche Nutzungszeit von über 18-Jährigen. Radio (1:56 Std.) und Printmedien (38 Min.) folgen auf den Plätzen. Die Untersuchung seit 2014 zeigt ein kontinuierliches starkes […]

CNN setzt auf Programmierer: Paradigmenwechsel von TV zu digital

In einer Ära des Inhaltevertriebs über Plattformen will CNN die Herausforderung annehmen und den Paradigmenwechsel des Medienhauses von TV zu digital untermauern. Dazu setzt CNN auf Programmierer, die speziell für Mobile und Social Media programmieren bzw. optimieren sollen. Es würden dabei Leute gesucht, die experimentierwillig sind und den Vertrieb von Nachrichten neu erfinden wollen, betonte […]

News-Konsum: 18-34-jährige Deutsche bevorzugen Internet vor TV

In der Altersgruppe der 18-24-jährigen Nutzer sowie bei den 25-34-Jährigen liegt das Internet beim News-Konsum mit 52 bzw. 49 Prozent mittlerweile klar vor dem TV (24% bzw. 37%), heißt es in einer Studie von Reuters. Erst ab dem Alter von 35 überwiegt noch das Fernsehen. Print spielt mit einem Anteil von durchschnittlich acht Prozent bei […]

Trend 2018: Nur TV liegt noch vor Mobile-Werbung

Bis 2018 bleibt mobile Werbung mit einem Jahresdurchschnittswachstum von 32 Prozent der Motor der Branche, heißt es in einer Studie von Zenith Optimedia. “Das Wachstum des Werbemarktes ist auch in Deutschland technologiegetrieben, insbesondere in den Wachstumsfeldern Mobile und Programmatic”, sagte Frank‐Peter Lortz, CEO Zenith Optimedia Group Germany. Deutschland bleibe bis 2018 weltweit fünftgrößter Werbemarkt.

Digitale Werbeumsätze in Deutschland überholen TV

In Deutschland haben 2014 digitale Werbeumsätze die Einnahmen aus TV-Werbung überholt, so das Ergebnis von Berechnungen der Mediaagentur Magna Global. Digitale Medien würden der globale Wachstumsmotor bleiben, insbesondere durch Wachstum bei Mobile Advertising, Online-Videoformaten sowie Social Ads. 2015 würde Online die Werbeumsätze der Zeitungen in Deutschland überflügeln, erwartet die Agentur Zenith Optimedia.

TV Spielfilm wird Streamingdienst

Burda reagiert auf die sinkenden Verkaufszahlen von Programmzeitschriften und baut seine stärkste Marke, TV Spielfilm, zum Streamingdienst aus. Dazu geht der Verlag aus München eine Kooperation mit Zattoo ein, neben Magine einer der bekanntesten TV-Streamer hierzulande. Die Sparte „Programmzeitschrift“ verliert in Zeiten von Netflix und Co. immer stärker an Bedeutung. Burda könnte mit der Kooperation […]

Werbung wandert von TV ins Web

Das traditionelle Fernsehen hat einer Studie von Marchex zufolge in den USA ausgedient. Statt Linearität wollen die Zuschauer selbst bestimmen, wann sie was schauen. Davon profitieren natürlich die Webanbieter, allen voran Netflix. Das ist vor allem für die Werbeindustrie eine wichtige Erkenntnis.