Twitter will mit Analyse-Tool Tweetdeck Geld verdienen

Datenanalyse für Powernutzer soll bei Twitter künftig kostenpflichtig sein: das derzeit noch kostenlose Werkzeug “Tweetdeck” werde verbessert und neu veröffentlicht. Dazu befragt Twitter Partner und Nutzer, um sich den Nutzerwünschen besser anpassen zu können. Zum konkreten Geschäftsmodell für Tweetdeck hielt sich Twitter-Sprecherin Brielle Villablanca allerdings noch bedeckt.

Digitales Meinungs-Tool Opinary trifft Nerv bei Nutzerbeteiligung

“Die neue Geheimwaffe für Nutzerengagement und Markenbranding” so stellt Redakteurin Marinela Potor das Berliner Start-up Opinary vor. Nach den Anfängen als “Pressekompass” mit Auszeichnungen wie dem Grimme Online Award und Implementierungen etwa bei Spiegel Online fällt die Bilanz des Unternehmens überaus positiv aus: Man habe bei Nutzern, Verlagen und Werbetreibenden einen Nerv getroffen, sagte Opinary-Gründer […]

Neues Analyse-Tool unterstützt Redakteure bei der Story-Auswahl

Mit Kaleida kommt ein neues Anaylse-Tool für „trending“ Topics und Stories auf den Markt. Das Tool untersucht Content-Daten aus verschiedenen Quellen, darunter die 20 erfolgreichsten News-Plattformen, Facebook-Share-Statistiken u. a. Redakteure erfahren somit nicht nur welche Themen und Artikel gerade heiß diskutiert werden, auch Vorhersagen über den Erfolg von geplanten Stories können damit getroffen werden. Kaleida […]

Reuters entwickelte Vorhersage-Tool für Twitter-News

Reuters entwickelte bereits 2014 mit “News Tracer” ein internes Tool, um Breaking News auf Twitter besser erkennen bzw. vorhersagen zu können. “Es ist Teil der Reuters-DNA, dass wir die ‘Ersten’ sind”, sagte Reg Chua, Reuters-Redakteur für Daten & Innovation. Daher brauchte man diese Algorithmen dringend. Die Stärke des News Tracers liege darin, News zu filtern […]

Google plant “Backstage” mit Text, Fotos und Umfragen für YouTube

Google plant unter dem Arbeitstitel “Backstage”, seine Videoplattform YouTube um Funktionen für Texte, Fotos sowie Umfragen (Polls) auszuweiten. Der US-Konzern will damit verhindern, dass Nutzer zunehmend zu Wettbewerben wie Facebook, Snapchat oder Instagram abwandern. Dabei soll “Backstage” neue Inhaltstypen bei YouTube einführen und auch die Teilen-Funktionen für Videos aufwerten. Nutzer könnten bei “Backstage” zudem entscheiden, […]

Umfrage: Facebook bestes Marketing-Werkzeug im Social Media

Facebook wird von Vermarktern als essentiell für Erfolg in sozialen Medien angesehen, so das Ergebnis einer Umfrage der US-Institute Social Fresh, Firebrand Group und Simply Measured. 95,8 Prozent der Befragten attestieren der Plattform den besten Return of Investment (ROI), vor Twitter (63,5%) und Instagram (40,1%). Snapchat liegt mit 2,1 Prozent abgeschlagen auf dem letzten Platz. […]

Madsack veröffentlicht Cross-Plattform Analyse-Tool Sonar

Die Madsack-Mediengruppe veröffentlichte ihr lange entwickeltes Analysetool “Sonar”: damit kann Traffic über mehrere Plattformen analysiert werden. So können etwa mehrere Webseiten, Soziale Netzwerke gleichzeitig ausgewertet und verglichen werden. Die Software biete zudem Schnittstellen für “einschlägige Analyse-Tools”. Ferner sei das Werkzeug für weitere Verlagsabteilungen außerhalb von Redaktionen geeignet, etwa im Marketing.

Ist Facebooks neues Bilderkennungs-Tool ein Daten-Glücksfall für Werbetreibende?

Facebook hat jüngst einen Algorithmus vorgestellt, der blinden Menschen sagt, was auf einem Foto zu sehen ist. Das hat nun das Interesse der Vermarkter geweckt. Wenn Facebook diese Technologie nutze, könne das soziale Netzwerk zusätzliche Zielgruppen erstellen, vor allem Doppelgänger-Zielgruppen, die gezielter erreicht werden könnten – indem man sich ihre Bilder anschaue, sagte Luis Sanz, […]

Times of London: Slack als zentraler Hub

Die britische Times of London will das Kommunikations- und Publikationswerkzeug Slack zum zentralen Hub im Unternehmen machen, sagte The Times Digital-Manager Matt Taylor. Slack werde intern bereits seit 2013 verweendet und halbierte die Zahl der Meetings. Mittlerweile wird Slack ebenso zur News-Berichterstattung verwendet, wobei direkt aus Slack heraus publiziert wird. Mit Umstellung auf das Editionen-Modell […]

Washington Post lässt Bandito automatisch Inhalte optimieren

Die Washington Post experimentiert mit Technologien zur automatischen Optimierung von Online-Artikeln: Das Werkzeug “Bandito” erlaubt Redakteuren verschiedene Überschriften, Bilder und Teaser-Texte ins Content Management System einzustellen. Die Eigenentwicklung Bandito erkennt dabei, welche Version Leser bezvorzugen und liefert diese häufiger auf der Webseite aus. Derzeit optimiert Bandito basierend auf Klickzahlen, in Kürze sollen weitere Metriken einfließen.