Washington Post-Manager: Technologie und Journalismus sind gleichberechtigt

“In unserem Newsroom arbeiten mehr als 60 Ingenieure zwischen Blattmachern und Reportern. Diese Art der Integration und Zusammenarbeit ist zu einer neuen Norm geworden”, sagte Washington Post-Manager Jeremy Gilbert. Seit dem Kauf durch Amazon-Gründer Jeff Bezos wurden in dem Verlag 200 Journalisten sowie 100 Ingenieure angestellt. Software-Algorithmen sieht Gilbert als Werkzeuge, die großen Wert für […]

Torsten Schäfer: Journalismus ist keine Technologie

Der Journalist und Darmstädter Hochschuldozent Prof. Dr. Torsten Schäfer vertritt die These, dass sich Journalismus nicht Technologie und Ökonomie unterwerfen darf. Er setzt stattdessen auf inhaltlich und gesellschaftlich orientierte Reformansätze, die den Journalismus in die Zukunft führen sollen. Bei der Finanzierung journalistischer Angebote empfiehlt Schäfer u.A. einen Blick nach Skandinavien, wo kleinen Zeitungsverlagen durch (Staats-) […]

Digitale Transformation: Vertrauen in eigene Stärke, Technologie, Mitarbeiter

Die digitale Transformation meistert man in erster Linie mit Vertrauen in die eigene Stärke, mit Technologieeinsatz und Mitarbeitern, die mit dem Digitalen vertraut sind. Dies waren die drei Haupterkenntnisse der “Publishers Tour” von VDZ mit Verlagsvertretern in die USA nach New York und Chicago. Die Transformation bleibe herausfordernd, weil kein Ende absehbar sei: Kaum sei […]

XML-DB: NoSQL-Datenbank-Technologie für Verlage

Bei Verlagen hält verstärkt die sogenannte NoSQL-Technologie Einzug: statt relationaler Datenmodelle (z.B. MySQL) ist das XML-Dokument selbst das Datenmodell. Dokumentenoriente Datenbanken a la XML-DB spielen ihre Vorteile bei großen Mengen an (XML-) Dokumenten aus, besonders, wenn diese unstrukturiert vorliegen. Der Einsatz der neuen Technologie findet vor allem im Analyse- und Big-Data-Sektor statt, ist jedoch ebenso […]

US-Marketing-Entscheider setzen auf Mobile-Technologie

Marketing-Entscheider in den USA setzen im lokalen und landesweiten Marketing zunehmend auf Mobile-Technologie, um effektivere Kampagnen zu lancieren. 41 Prozent der befragten Entscheider bevorzugen dabei Mobile Push-Angebote, 32 Prozent ortsbasierte Daten in Echtzeit. Ferner fand das US-Unternehmen Kahuna heraus, dass Nutzer, die den Empfang von Push-Benachrichtigungen freigegeben haben, Apps länger nutzen und dadurch eine bessere […]

Grundlagen für Journalisten im Digitalzeitalter

Paige Levin von der Knight Foundation (USA) sieht für Journalisten im Digitalzeitalter zehn Grundlagen, die unbedingt beherrscht werden sollten: Grundkenntnisse in Coding, besonders HTML, sowie Mathematik für Datenanalyse seien sehr hilfreich. Hinzu kämen Querschnittsqualifikationen etwa in Ökonomie, Marketing sowie Sozialen Medien. Ferner bräuchten Journalistikstudenten unbedingt die Fähigkeit Video- und Grafikinhalte für diverse Plattformen produzieren zu […]

Strategiewechsel: Burda setzt auf Technologie

Hubert Burda Media startete 2016 bereits den Browser Cliqz sowie das Redaktionssystem Thunder. “Wer mitspielen will, muss neue Techniken nicht nur anwenden, sondern auch mitentwickeln”, sagte Burda-CEO Paul-Bernhard Kallen. Das Medienhaus sieht einen “milliardenschweren Markt” in diesen Nischen. Ferner wolle man bei künftigen Investitionen verstärkt auf den US-amerikanischen Markt setzen.

WordPress.com setzt auf Googles AMP-Technologie

Die Blogging- und Website-Plattform WordPress.com unterstützt seit dem Start Googles AMP-Technologie: alle auf der Plattform gehosteten Inhalte haben AMP standardmäßig aktiviert und sorgen somit bei mobilen Suchergebnissen für schnellere Ladezeiten. Die Firma hinter WordPress.com, Automattic (USA), ist Projektpartner von Google und setzt ebenfalls auf Open Source-Standards. Für selbstgehostete Websites mit dem CMS WordPress stehen Inhaltsanbietern […]

Katharina Borchert, Mozilla: Investieren in Technologie-Kompetenz

Katharina Borchert (Mozilla, vormals Spiegel Online) forderte auf dem deutschen Medienkongress 2016 die Medien auf, intern mehr in Technologiekompetenz zu investieren. Es brauche Agilität im Entwickeln. “Entwickler dabei als Commodity zu betrachten, ist ein sehr beherzter Schritt in den Untergang”, so Borchert. Ferner sprach sie sich für ein gesundes Internet-Ökosystem aus, wo Werbung für viele […]

Journalismus und Technologie: mehr experimentieren

Journalisten und Verlage sollen mit neuen Technologien und Trends experimentieren, um die Entwicklungen zu verstehen und für ihre Angebote zu nutzen, sagte Journalismus-Professor Robert Hernandez (USA). Eine Frage sei etwa, wie neue Technologien das Storytelling veränderten. Es brauche zudem mehr Verbindungen zwischen Journalisten und Entwicklern.