“Verlage tauschen Zeit gegen Informationen”

Statistiken sollten dazu dienen, um eigene Texte zu korrigieren – und nicht, um zu entscheiden, was man veröffentlicht. Dieser Meinung ist Matt Boggie, Leiter der NYT-“Research and Development group”. Gerade beim Auswerten von Statistiken gäbe es große Defizite. Außerdem: Derzeit benutzen 50 Prozent der US-Amerikaner unter 30 Jahren als primäres Internetgerät ihr Smartphone – und […]