Britischer NewStatesman droht Adblock-Nutzern mit Spenden und Paywall

Das britische Magazin “NewStatesman” startete eine dreimonatigen Kampagne gegen Adblocker: dabei erhalten Nutzer mit installiertem Adblocker Hinweise via Popups. Neben der Aufforderung den Adblocker zu deaktivieren, können die Besucher spenden, um sich für 30 Tage von den Popups “freizukaufen”. Gleichzeitig wird angedroht, künftig eine komplette Bezahlschranke für das Angebot einzuführen. Während der Verlag keine konkreten […]

Spenden statt Werbung: Flattr kooperiert mit AdBlock Plus

Der schwedische Mikrospendendienst Flattr bietet zusammen mit der Eyeo GmbH – der Firma hinter dem Werbeblocker AdBlock Plus – das Finanzierungsmodell “Flattr Plus” an. Wenn Inhalteanbieter sich registriert haben, können deren Leser für Inhalte bezahlen, die ihnen gefallen. Die Verlage bzw. Publisher erhalten dann eine Vergütung, dessen Verteilungsschlüssel allerdings noch optimiert werden soll. Dabei soll […]

Retten Leser-Vertrauen und Spenden den Journalismus?

Das Leser-finanzierte, unabhängige US-Magazin Mother Jones vertritt die These, dass Technologieunternehmen den Journalismus nicht retten werden. Die Werbe- und Finanzierungsmodelle würden nicht funktionieren, analysieren die Redakteure Monika Bauerlein und Clara Jefferey anhand von aktuellen Rückschlägen beim Guardian, bei Gigaom sowie der New York Times. Als Alternative sehen sie unabhängigen Inhalte, die nur auf das Vertrauen […]

Leser retten Bildblog

Der medienkritische “Bildblog” ist gerettet worden – durch Spenden seiner Leser! Nachdem die Seite vor dem Aus stand und sich an ihre Fans wandte, kann nun – zumindest 2015 – fleißig weiter gebloggt werden. Wieder einmal ein Beispiel, dass Crowdfunding und Independet-Journalismus Hand in Hand gehen, wenn die Zielgruppe einen echten Bedarf sieht.