UK-Regionalzeitungen: Steigender Web-Traffic, weniger Werbeerlöse

2016 stieg der Traffic lokaler britischer Zeitungs-Websites um 40 Prozent af 11,6 Mio. Nutzer. Gleichzeitig sanken die digitalen Werbeerlöse um 3,4 Prozent. Zwar stiegen in Großbritannien 2016 insgesammt die digitalen Werbeausgaben, allerdings profitierten die Lokal- und Regionalzeitungen davon bisher nicht. Der britische Branchendienst Press Gazette geht davon aus, dass die Konzerne Google und Facebook vom […]

Boston Globe will 1 US-Dollar pro Tag für News

Der Boston Globe hat die Preise für Digitalabos auf 0,99 US-Dollar angehoben und seine Paywall und Abos entsprechend umgestellt. Die führende US-Regionalzeitung will damit die 65.000 Digital-Abos sowie den Umsatz pro Leser weiter steigern. Bisher wird bereits 56 Prozent des Umsatzes durch Abos bzw. Leser erwirtschaftet.

BuzzFeed UK konkurriert mit Regionalzeitungen

BuzzFeed UK setzt auf Lokalnachrichten aus den britischen Regionen und stockt die Nachrichtenredaktion auf: Der Nachrichtensektor der Online-Plattform wächst um 50 Prozent auf 40 Mitarbeiter. Damit erhöht sich der Druck auf die Online-Angebote britischer Regionalzeitungen weiter, ebenso auf die Lokalnachrichtenangebote der BBC.