Sind Bibliothken wichtigste Promoter digitaler Magazine?

Indem Bibliotheken digitale Magazindienstleister als Ersatz für ihren Bestand an Print-Magazinen einführen, werden sie für die Leser zu den wichtigsten Promotern digitaler Magazine, analysiert Douglas Hebbard von Talking New Media. Für die digitalen Magazinanbieter wie für die Bibliotheken bringe dies Vorteile: Dienstleister erhielten so mehr Reichweite, die Bibliothen sparten wertvollen Platz.

Google Play Store führt Promocodes ein

Der Google Play Store für Android-Geräte ermöglicht ab sofort die Verwendung von Promocodes: App-Herausgeber bzw. Entwickler können damit Gutschein-Codes erstellen, womit Nutzer sonst kostenpflichte Apps bzw. In-App-Käufe einlösen und laden können. Pro Quartal seien 500 solcher Codes pro Produkt für Herausgeber bzw. Entwickler erlaubt.

Inhalts-Promotion sichert Reichweite und Werbegelder

„Für die Publisher ist es eine große Gefahr, wenn Commerce-Portale zu Werbeträgern werden", sagte Internet-Unternehmer Philipp Westermeyer. Verlage sollten daher neben Content Marketing auf “Content Promotion” setzen, um Reichweite und Relevanz zu erreichen. Nur so lasse sich die Verschiebung der Werbegelder von Inhaltsanbietern zu E-Commerce-Plattformen eindämmen.