Pocketstory will mit Flatrate-Modell Reichweite steigern

Das Hamburger Start-up “Pocketstory” gewann mit seinem “iTunes für Presseartikel” innerhalb der ersten zwölf Monate Nutzer im “kleineren fünfstellingen Bereich”, sagte Gründer Thorsten Höge. Mit verschiedenen Abo-Modellen sollen Reichweite und Nutzerzahlen deutlich gesteigert werden. So können Kunden und Nicht-Kunden über den Mobilfunkanbieter “Mobilcom-Debitel” eine Pocketstory Flatrate für 8,99 Euro monatlich kaufen, die kleinere Variante gibt […]

Pocketstory verkauft nun auch Artikel freier Journalisten

Der Online-Kiosk Pocketstory verkauft ab sofort auch einzelne Artikel von freien Journalisten. Diese erhalten dabei 70 Prozent der Nettoerlöse. Die Kooperation erfolgt mit dem Start-up Mediapreneure, das als Vermittler zwischen Journalisten und der Plattform fungiert.

Pocketstory: Deutscher Web-Kiosk mit Spiegel und Zeit

In Deutschland startete der Online-Kiosk “Pocketstory”, unter anderem mit Der Spiegel und Die Zeit. Für Desktops und mobile Endgeräte stehen jeweils einzelne Artikel aus Zeitschriften, Zeitungen und Bücher zum Verkauf. “Die Lesegewohnheiten haben sich verändert, es bleibt immer weniger Zeit, ein ganzes Magazin zu lesen”, sagte Gründer und Geschäftsführer Thorsten Höge.