Google Play Store: Familienmediathek startet für Apps

Google hat mittlerweile die Familienmediathek im Play Store für Apps freigeschalten. Damit können Nutzer bis zu fünf Familienmitglieder ab 13 Jahren hinzufügen. Alle Mitglieder können gekaufte Apps sowie Medieninhalte nutzen. Für In-App-Käufe gilt das Programm jedoch nicht. Google schließt mit dem Programm zu Mitbewerber Apple auf, die mit der “Familienfreigabe” ein vergleichbares Konzept seit Jahren […]

Google Play Apps: Familienzahlungsmethode kommt nach Deutschland

Google beginnt damit in Deutschland eine Familienzahlungsmethode für den Play Store unter Android auszurollen. App-Anbieter bzw. Entwickler müssen ihre Apps laut Google ggf. dahingehend anpassen. Für Nutzer sind nach Inkrafttreten der Vereinbarung – und Einrichtung in den Play Store Kontoeinstellungen – alle nach dem 2. Juli 2016 gekauften Apps für die Familienmediathek berechtigt.

Google Play Store wieder mit AdBlocker-Apps

Google erlaubt neuerdings wieder Apps in seinem Play Store, die Werbeanzeigen blocken. Zuvor hatte Google manche Apps entfernt und anderen das Update erschwert. Die beiden bekannten AdBlocking-Apps Crystal und Adblock Fast werden ab sofort wieder bzw. in aktualisierter Version in Googles Play Store gelistet, nachdem Google zuvor den schriftlichen Einspruch der beiden Unternehmen akzeptierte.

Google Play Store führt Promocodes ein

Der Google Play Store für Android-Geräte ermöglicht ab sofort die Verwendung von Promocodes: App-Herausgeber bzw. Entwickler können damit Gutschein-Codes erstellen, womit Nutzer sonst kostenpflichte Apps bzw. In-App-Käufe einlösen und laden können. Pro Quartal seien 500 solcher Codes pro Produkt für Herausgeber bzw. Entwickler erlaubt.

AdWords für Google Play Store

Das erfolgreiche Modell von bezahlten Suchergebnissen – bei der Google-Suche “AdWords” genannt – wird es zukünftig auch beim Google Play Store geben. Die App-Suchergebnisse werden mit einem kleinen “Ad”-Signet gekennzeichnet und erscheinen wie auch bei der Internet-Suche an erster Stelle. Google will vorerst mit ausgewählten Partner einen Testballon starten.

App-Umsatz: Google überholt Apple

Der Google Play Store machte 2014 in Deutschlands erstmals mehr Umsatz als der Konkurrent von Apple. Zurückzuführen ist das auf die besonders starke Verbreitung von Android-Geräten. Zwar sind iOS-Nutzer nach wie vor eher bereit, mehr Geld auszugeben, doch sprechen die Wachstumszahlen beim Play Store dafür, dass Unternehmen weiterhin nicht um eine “Cross-Store-Strategie” herum kommen.