Magazin-Flatrate Readly wirbt erstmals Out-of-Home

Das schwedische Start-up Readly startet erstmals eine “Offline”-Werbekampagne für seine Magazin-Flatrate: In Hamburger Bahnhöfen startet eine Out-of-Home-Plakatkampagne. Hinzu kommen Anzeigen auf digitalen Infoscreens und Poster in Zügen. “Wir hoffen die Menschen da zu erreichen, wo Sie Zeit und Lust haben zu lesen, im öffentlichen Nahverkehr”, sagte Readly-Manager Philipp Graf Montgelas.