Nutzungszeit in Deutschland: Digitale Medien überholen Fernsehen

Im Jahr 2017 überholt die Nutzungszeit digitaler Medien (3:46 Std.) in Deutschland erstmals den Fernsehkonsum (3:43 Std.), heißt es in einer Studie des Portals eMarketer. Dabei untersuchte die Studie die durchschnittliche tägliche Nutzungszeit von über 18-Jährigen. Radio (1:56 Std.) und Printmedien (38 Min.) folgen auf den Plätzen. Die Untersuchung seit 2014 zeigt ein kontinuierliches starkes […]

Deutsche nutzen mehr Apps: 730 Stunden Nutzungszeit pro Jahr

Deutsche Mobile-Nutzer verbringen pro Jahr etwa 730 Stunden Nutzungszeit in Apps, heißt es in einer Studie von App Annie. Obwohl in Deutschland die Jahresnutzungszeit steigt, liegt die tägliche Nutzungszeit bei derzeit reichlich 30 Minuten. Hier führen Länder wie Südkorea und Japan mit rund 80 bzw. 70 Minuten. Global stieg die Gesamtnutzungsdauer von 140 Mrd. Stunden […]

Digitale Inhaltsanbieter kämpfen um Aufmerksamkeit und Nutzungszeit

Verlage, die sich in der digitalen Transformation befinden, kämpfen zunehmend um Aufmerksamkeit und Nutzungszeit bei den Nutzern, analysiert Steffen Meier, Leiter Produktinnovation bei readbox. Inhalte veränderten sich formal und funktional bei Übertragung und “Eroberung” mobiler Geräte. Mittel und Formen der vertrauten Ursprungstechnologien verblassen bzw. verschwinden mit der Zeit. Anbieter müssten diese Herausforderung annehmen, und unter […]

Soziale Medien: 1,8 Stunden Nutzungszeit pro Tag

Die durschnittliche tägliche Nutzungsdauer sozialer Medien beträgt 2015 1,8 Stunden, bei 16- bis 34-Jährigen Nutzern sogar bis zu 2,7 Stunden, heißt es in einer globalen Studie von GlobalWebIndex (UK). Damit erreichen die Sozialen Netzwerke einen Anteil an der Online-Zeit von 30 Prozent; Online-Nachrichten und Online-TV folgen mit jeweils zwölf Prozent.

USA: Websites steigern Reichweite, Apps Nutzungszeit

Mobile Webseiten in den USA erreichen 2,5 Mal mehr Leser als mobile Apps, heißt es in einem Bericht von comScore. Ursache seien einfachere Verlinkungen. Dagegen stieg die Nutzungszeit in Apps von 33 Prozent der Online-Zeit der Nutzer im Jahr 2013 auf 44 Prozent 2015. Zudem gehören acht der zehn meistgenutzten Apps entweder Facebook oder Google.

Mobile-Nutzungszeit zu 90 Prozent in Apps

Mobile-Nutzer verbringen 90 Prozent ihrer Nutzungszeit in Apps und nur zehn Prozent im Mobile-Browser, heißt es in einer Studie von Flurry (USA). Allein auf Facebook entfallen 19 Prozent der Nutzungszeit. Seit dem zweiten Quartal 2014 stieg die Mobile-Zeit um 58 Minuten (35%). Im selben Zeitraum halbierte sich die Nutzungszeit für Mobile-Browser.

Online-Nutzungszeiten wachsen, Desktop bleibt

Die Nutzer verbringen immer mehr Zeit online, erkennt eine Studie des Wall Street Journal. Dabei wachse zwar mobile Nutzung kontinuierlich, die Desktop-Nutzung bleibe aber stabil. Somit könne trotz sinkender PC-Verkäufe – zumindest für die USA – noch kein Abgesang auf den Desktop eingeleitet werden, sagte Michael Kroker.