Outstream-Videoanzeigen wirken bei Millenials

Outstream-Videoanzeigen erreichen bei Millenials (18-34-Jährige Nutzer) weitaus höhere Werbewirkungen als Pre-Roll-Formate, heißt es in einer Studie von Publicitas, Kantar Millward Brown sowie Honor. Die Kaufabsicht und die Markenwahrnehmung waren jeweils um sechs Prozent höher gegenüber Pre-Roll-Videos. Ferner reagierten Millenials deutlicher auf emotionale Schlüsselwörter in den Anzeigen.

Journalist Martin Giesler: Live-Video wird der neue Standard

Journalist Martin Giesler stellt mit seinen “99 Gedanken zur Entwicklung von Social Media und Journalismus” mutige Thesen auf, insbesondere zur weiteren Entwicklung bzw. Kooperation von Facebook und den Verlagsanbietern. Er sieht professionelle News-Inhalte aus Facebooks Sicht lediglich als Mittel zum Zweck. Die Verlage steckten in einem Dilemma. Inhaltlich sieht Giesler Video-Inhalte als den neuen Standard. […]

Google startet Native Video-Ads für Mobile

Google führte auf Mobile für Verlage und Vermarkter native Videoanzeigen ein. Damit sollen mobile Webseiten noch schneller laden und dadurch mehr Umsatz einbringen. Laut Google-Analysen geben Smartphone-Nutzer nach drei Sekunden auf, sollte eine Webseite bis dahin nicht laden. Die Anzeigen werden dabei über Googles DoubleClick Plattform ausgeliefert.