Start-up Nate bringt Werbung auf Sperrbildschirme

Das Münchener Start-up Nate will ab November 2015 Anzeigen auf Sperrbildschirme von Smartphones bringen. Damit sollen Nutzer nicht in Inhaltsangeboten belästigt werden; zudem könnten bis zu 80 Prozent der Erlöse an einen guten Zweck gespendet werden. Für Werbetreibende bleibe damit mobile Werbung attraktiv, da es der Wachstumstreiber schlechthin sei.