LaterPay bietet jetzt auch Mikro-Abos an

Das Münchener Start-up LaterPay bietet ab sofort auch Mikro-Abos an. Damit können Inhaltsanbieter gebündelte Inhalte oder komplette Rubriken im Abonnement verkaufen. Es gäbe kein Bezahlmodell, dass für alle Nutzer Sinn ergibt, sagte LaterPay-CEO Cosmin Ene. Mikro-Abos seien besonders für Stammleser eines Angebotes sinnvoll. Damit könnten Anbieter besser auf Nutzungsgewohnheiten reagieren, so Ene.