ELLE bringt Augmented Reality auf Magazin-Cover

Die ELLE-Ausgabe November 2016 wird in den USA erstmals mit Augmented Reality (erweiterte Realität) erscheinen: Dabei werden über die ElleNow-App am Smartphone Videointerviews über die Personen auf den acht verschiedenen Covern angezeigt. Der herausgebende Verlag HuffPost RYOT – die Virtual-Reality-Abteilung von Huffington Post – setzt auf die eigene Magazin-App, statt das Angebot über Drittanbieter zu […]

Start-up Der Kontext will interaktives Hintergrundmagazin

Das Münchener Start-up “Der Kontext” will via Crowdfunding sein neues News-Magazinkonzept zum Start bringen. Das Magazin stellt dabei Hintergründe und Zusammenhänge ins Zentrum: Nutzer wählen über Interessensgebiete Themen aus und durch interaktive Verknüpfungen werden Inhalte angesteuert. Neben dem Crowdfunding soll künftig ein Abo-Modell die Finanzierung sichern.

Spiegel-App: Magazin-Optik weicht Social Media

Die runderneuerte App des Nachrichtenmagazin Der Spiegel erscheint am 11. Dezember 2015 und wird ein mobil-optimiertes, einheitliches Design auf allen Devices bieten. Mehrspaltiges Magazin-Layout wurde zugunsten einer responsiven Artikel-Darstellung aufgegeben. (Hinweis: 3DZ bietet mit Smarticle ebenfalls eine artikelbasierte Darstellung an, die z. B. bei der Glamour von Condé Nast zum Einsatz kommt. Mehr erfahren » […]

Neues Content-Marketing-Magazin Mediamag

Media-Markt hat das Online-Magazin Mediamag.net als Herzstück seiner Markenstrategie gestartet. Dort findet man Videos, Interviews und Artikel über Consumer Electronics. Dadurch soll die dauerhafte Präsenz ausgebaut werden. “Konsumenten rezipieren heute anders. Deshalb müssen wir breiter werden, was die Zahl der Medienkanäle angeht”, sagte Alexander Ewig, Geschäftsführer Media-Saturn-Agentur Redblue Marketing.

Esquire-Magazin: Digitalarchiv hinter Paywall

Das US-amerikanische “Esquire”-Magazin startet ein digitales Archiv aller Ausgaben seit 1933. Nutzer erhalten Zugriff über Monats- oder Jahresabos. Die enzyklopädisch organisierten Inhalte bieten Vermarktern zudem Möglichkeiten, Anzeigen mit entsprechenden Suchbegriffen zu verbinden.

Twitter-Mitgründer preist Content

Wir erleben goldenen Zeiten für die Publishing-Industire, verkündet Twitter-Mitgründer Biz Stone auf der American Magazine Media 360° Conference in New York. Content sei nach wie vor King und das Konzept des Inhaltes sei wichtiger als das Konzept des Magazins. Weitere Gedanken von Biz Stone zu Social Media, Distribution und technische Einschränkungen fasst FIPP zusammen.