Wie funktioniert der Einkauf mit LaterPay?

Mit LaterPay wandeln Verlage deutlich mehr Nutzer in Abonnenten um und aktivieren genau diejenigen, die sonst kein Abo abschließen würden. Der Kaufprozess (sowohl für Einzelkäufe als auch für Abos) ist einfach und in wenigen Klicks abgeschlossen. Hier eine Schritt-für-Schritt-Übersicht anhand eines Einzelkaufs im Smarticle Web-ePaper Shop: 1) Web-ePaper Shop / AboShop 2) bei Klick auf […]

LaterPay: Bereits 3 Mio. verkaufte Spiegel Plus-Artikel

Laterpay, ein Bezahlsystem für Einzelartikel, meldet ermutigende Zahlen: Insgesamt wurden auf Spiegel Online schon drei Millionen Spiegel Plus-Artikel gekauft. Die Paid Content-Artikel kosten meist 39 Cent. Laterpay erlaubt dem Nutzer, seine Einkäufe „anschreiben zu lassen“, d. h. bezahlt wird erst, wenn ein Gesamtbetrag von fünf Euro erreicht ist. Damit sollen Leser an das Konzept von […]

Spiegel startet digitale Tageszeitung

Der Spiegel startet voraussichtlich Anfang April 2017 eine digitale Tageszeitung also Abo-Angebot, den „Spiegel Daily“. Gleichzeitig wechselt der Paid Content-Dienstleister – LaterPay wird von Plenigo, ebenfalls aus München abgelöst. Spiegel Daily soll jeweils montags bis freitags um 16 Uhr erscheinen, und ist mit ca. 7 Euro das günstigste Abo-Angebot des Hauses. Der Verlag wechselt offenbar […]

Spiegel und Spiegel Online starten Spiegel Plus mit Laterpay

Mit “Spiegel Plus” starten der Spiegel und Spiegel Online ein digitales Bezahlangebot: zum Preis von 0,39 Cent können einzelne, endbündelte Heftartikel gekauft werden; die Abwicklung läuft über den Zahlungsmechanismus von “LaterPay”. Das Medienhaus sieht das Angebot als ersten Baustein eines kompletten digitalen Bezahlangebotes. “Nun beginne eine Phase des Experimentierens, Messens und Lernens, in der wir […]

Laterpay-CEO: “Die Zeiten von Zwei-Jahres-Abos sind vorbei”

Laterpay-Gründer und CEO Cosmin Ene ermutigt die Verlage mehr auf flexible Lösungen für Bezahlinhalte zu setzen. Es brauche “nicht für alles ein Abo”, sagte Ene. Leser würden keine Zwei-Jahres-Abos mehr abschließen. Ene sieht eine Trendwende in der Branche, insofern, dass Leser zunehmend bereit sind, für Inhalte zu zahlen. Dies führe mittlerweile zum Umdenken bei den […]

LaterPay bietet jetzt auch Mikro-Abos an

Das Münchener Start-up LaterPay bietet ab sofort auch Mikro-Abos an. Damit können Inhaltsanbieter gebündelte Inhalte oder komplette Rubriken im Abonnement verkaufen. Es gäbe kein Bezahlmodell, dass für alle Nutzer Sinn ergibt, sagte LaterPay-CEO Cosmin Ene. Mikro-Abos seien besonders für Stammleser eines Angebotes sinnvoll. Damit könnten Anbieter besser auf Nutzungsgewohnheiten reagieren, so Ene.

Adblocker-Alternative LaterPay AdVantage

Gruner+Jahr setzt bei Geo.de seit kurzem LaterPay AdVantage ein. Beim Aufruf eines Artikels mit aktiviertem Adblocker können die Besucher entweder ihren Adblocker deaktivieren oder alternativ einen LaterPay-Tagespass (0,49 Euro) bzw. Wochenpass (2,99 Euro) erwerben, um Geo.de mit Adblocker werbefrei zu nutzen. Die ersten Ergebnisse würden die hohe Akzeptanz bei Usern unterstreichen, heißt es in einer […]

Verbessertes Laterpay mit „Connector“

Das Münchener Start-up Laterpay verbesserte mit dem „Connector“ sein Bezahlmodell: Verlage können damit auch nur einzelne Seiten oder Kategorien anbieten, wie etwa Infografiken oder Videos. Die Integration ist mit einer Codezeile möglich; ebenso weiterhin via API oder WordPress-Plugin.

Mopo: Positive LaterPay-Bilanz

Die “Hamburger Morgenpost” setzt seit November 2014 den Bezahldienst LaterPay ein. Henning Langer, Leiter Digital bei der “Hamburger Morgenpost”, zieht nach 70 Tagen eine erste, postive Bilanz: Vor allem exklusive Service- und Hintergrundgeschichten stünden im Fokus, aber auch Beiträge aus dem Sport. Die Artikel kosten zwischen 5 und 40 Cent.

Substanz nutzt LaterPay

“Substanz” geht als erstes digitales Wissenschaftsmagazin Deutschlands an den Start. Um mit ihren Inhalten Geld zu verdienen, nutzen die Gründer das Münchner Micropayment-System LaterPay. Die crowdgefundete Plattform setzt statt auf die üblich schnellen Science-News stärker auf hintergründige Geschichten.