Washington Post garantiert Anzeigen-Ladezeit unter 2 Sekunden

Die Washington Post garantiert ab sofort allen Vermarktern eine Anzeigen-Ladezeit von unter zwei Sekunden. Dies gelte für die Website sowie die mobilen Angebote und Apps. Dahinter stecke die Technologie “Zeus”, entwickelt von der hauseigenen RED-Abteilung (Research Experimentation Development). Zeus sei die Antwort des Medienhauses auf aktuelle Herausforderungen wie Klickbetrug und Werbeblocker. Zudem erhöhe Zeus die […]

Mobile Twitter Lite-Variante setzt auf Schnelligkeit

Twitter startete seine mobile Browserversion neu als “Twitter Lite”. Diese Variante der Plattform kommt als sogenannte “Progressive Web App” (PWA) daher. Dabei stehen alle essentiellen Grundfunktionen zur Verfügung. Als Clou wird Nutzern erstmals ein “Data Saver” angeboten, um übertragenes Datenvolumen einzusparen. Nutzer können etwa Bilder optional nachladen lassen. Twitter verspricht mit der PWA-Browserapp 70 Prozent […]

Leser wollen digitale Magazine schnell und sicher

Digitale Magazine müssen Leserfreundlicher werden, Verlage und Abodienste den Leser demzufolge an erste Stelle setzen, sagte ValueMags-Präsident Andrew Degenholtz (Chicago, USA). Leser wünschten schnellen, hindernisfreien Zugriff auf gekaufte Magazine bzw. Abos. Downloads von Apps bzw. Magazine behinderten dies, ebenso das Erstellen bzw. der Login von Nutzerkonten. Degenholtz sieht hier große Vorteile der HTML5-Technologie. Weiterhin plädiert […]

Washington Post: Mobile Webseite lädt in unter 1 Sekunde

Die Washington Post stellte ihre mobile Webseite auf Googles “Progressive Web App”-Technologie (PWA) um. Seiten sollen so in unter einer Sekunde laden, verglichen mit drei Sekunden bei der regulären Vorgänger-Seite. Da 70 Prozent aller online-Besucher mittlerweile über Mobile kommen, sei die Optimierung notwendig gewesen, sagte Technikchef Shailesh Prakash. In Vorab-Tests wurde gemessen, dass Nutzer bis […]

MIT-Forscher: Webseiten-Ladezeit um 34 Prozent reduziert

Forscher vom US-amerikanischen MIT entwickelten die Technologie “Polaris”: damit kann die Ladezeit für Webseiten mit Standardbrowsern um 34 Prozent reduziert werden, was insbesondere für Mobile entscheidend ist. Das Laden aller notwendigen Elemente erfolgt dabei effizienter und genauer. Die Forscher evaluieren derzeit geeignete Möglichkeiten den Code bzw. die Technologie für die allgemeine Nutzung zur Verfügung zu […]

Gründe für Instant Articles: Nutzerorientierung am wichtigsten

Die Ladegeschwindigkeit von Inhalten und die Benutzererfahrung sind die Hauptgründe, warum sich die Washington Post, The Atlantic sowie Slate bei Facebooks Instant Articles engagieren, sagten Verlagsvertreter. Das Projekt werde als Gewinn für alle Beteiligten gesehen und setze insbesondere dort an, wo die meisten Nutzer sind. Alle drei Unternehmen veröffentlichen fast alle ihre Inhalte auf der […]

Google, Twitter und Verlage wollen schnelleres Web

Google und Twitter arbeiten derzeit mit Verlagen wie The Guardian und der New York Times an einem neuen Web-Verlinkungssystem sowie Artikelablagesystem. Ziel sei es, digitale Magazininhalte und News-Inhalte in wenigen Millisekunden laden zu können. Es solle ein universeller Standard für Verlage werden – als Gegenentwurf zu proprietären Plattformen.

Ladezeiten mobiler US-Medien: Über die Hälfte für Anzeigen

Die New York Times ermittelte die Ladezeit und durchschnittlichen Datenübertragungskosten von 50 US-amerikanischen News-Webseiten: im Durchschnitt entfiel dabei mehr als die Hälfte aller Daten auf mobile Werbeanzeigen. Werbeblocker würden so den Nutzern deutliche Ersparnisse bei Ladezeit und Datenvolumen bringen.

Zuckerberg setzt auf Geschwindigkeit und Rich Content

Schnell ladende News-Inhalte hätten für Facebook und dessen Nutzer höchste Priorität, sagte Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Mit den “Instant Articles” solle dies gelöst werden – indem Inhalte direkt auf der Plattform bzw. in der App laden. Verlagen empfiehlt Zuckerberg, Inhalte mit Rich Media anzureichern, sowie News-Stories in mehreren Teilen zu veröffentlichen.>