Knight-Mozilla OpenNews wird unabhängige Organisation

Das OpenNews-Projekt der Mozilla Foundation wird eine eigenständige Organsiation: “OpenNews soll Entwickler, Designer und Journalisten zusammenbringen, um an offenen Technologien und Prozessen für den Journalismus zu arbeiten”, sagte Mozilla-Experte Sören Hentzschel. Im Jahr 2011 startete OpenNews unter dem Mozilla-Dach und wird seitdem von der Knight Foundation gefördert. Neben Mobile will Mozilla mit seinen verschiedenen Abteilungen […]

Google: digitale Aufbruchstimmung in den Redaktionen

“In den Redaktionen herrscht Aufbruchstimmung. Nicht nur, was digitale Tools oder journalistische Darstellungsformen angeht, sondern auch in Bezug auf Kooperationen über Redaktionen hinaus”, sagte Google News Labs-Leiterin Isabelle Sonnenfeld (DACH-Region). In der Zusammenarbeit von Google mit Verlagen stehe daher das Experimentieren im Vordergrund, nicht Technologie. Die stärksten Trends für 2017 sieht Sonnenfeld daher in den […]

Trend 2017: neue digitale und journalistische Produkte

81 Prozent der deutschen Zeitungsverlage wollen 2017 neue digitale Produkte entwickeln, 70 Prozent neue journalistische Produkte, heißt es in einer Umfrage des Zeitungsverlegerverbandes BDZV und der Unternehensberatung Schickler. Darin inbegriffen seien Distribution über Soziale Plattformen, Big Data sowie eine digital ausgerichte Organisation der Verlage, sagte BDZV-Geschäftsführer Dietmar Wolff. Die Trennung von Print- und Digitalredaktion haben […]

Roboter-Journalismus: Vorteile in der Nische

Roboter-Journalismus bietet Vorteile in bestimmten Nischen und ergänzt die Arbeit von Redakteuren auf sinnvolle Weise, so die Kernthese von Redakteur Fabian Mirau. Algorithmen und Big-Data würden schon jetzt Reportern bei der Recherche helfen. Künftig seien automatisierte Berichte etwa über Aktiennachrichten oder in der Sportberichterstattung denkbar. Weiterhin könnten kleine Redaktionen durch die software-basierte Hilfe kostengünstiger arbeiten. […]

Facebook startet Journalismus-Projekt und Story-Pakete

Das “Facebook Journalism Project” soll News-Produkte entstehen lassen, durch Feedback von Verlagen, die Training sowie Werkzeuge für Journalisten anbieten. Auf Wunsch von Verlagen wird testweise der Vertrieb von Story-Paketen (“packages of stories”) bei Instant Articles eingeführt: damit können Leser mehere Beiträge auf einmal von einem Publisher abrufen. Instant Articles soll zudem um Abo-Funktionalität erweitert werden. […]

Wie man Leser für digitalen Longform-Journalismus begeistert

Longform-Artikel digital lesen – wie gut funktioniert das? Sehr gut, besagt eine Studie des American Press Institute. Das Key-Element, wie man Leser für lange Texte gewinnen kann, ist Engagement. Je mehr der Leser interagiert, desto eher liest er den Beitrag bis zum Ende. Interaktive Karten, Videos, Audio-Beiträge und soziales Teilen halten den Leser in der […]

Journalist Martin Giesler: Live-Video wird der neue Standard

Journalist Martin Giesler stellt mit seinen “99 Gedanken zur Entwicklung von Social Media und Journalismus” mutige Thesen auf, insbesondere zur weiteren Entwicklung bzw. Kooperation von Facebook und den Verlagsanbietern. Er sieht professionelle News-Inhalte aus Facebooks Sicht lediglich als Mittel zum Zweck. Die Verlage steckten in einem Dilemma. Inhaltlich sieht Giesler Video-Inhalte als den neuen Standard. […]

Wolfgang Blau: Mobile-Journalismus funktioniert bereits in China

Digital-Experte Wolfgang Blau (Condé Nast) sieht das Potential von Chatbots im Journalismus, um etwa “beiläufig Leserinformationen abzufragen”. Dies personalisiere Journalismus und mache ihn wirkungsvoller. In China sei der Dienst “Wechat” der eigentliche Innovationstreiber, nicht Facebook. Wer wissen wolle, wie Journalismus mit Smartphones gehe, müsse unbedingt nach China schauen, so Blau. Weiterhin sieht er Virtual Reality […]

NYT und Springer investieren in Platform-Start-up Scroll

News Corp, New York Times und Axel Springer investieren in die brandneue journalistische Plattform Scroll. Die Idee des Start-ups scheint zwar nicht revolutionär — Abos für Artikel von vielen unterschiedlichen Publishern, ohne störende Werbung — der Gründer hat aber bereits ein gutes Händchen für Digital Publishing-Projekte bewiesen (mit Chartbeat). Großer Vorteil für Leser: eine bessere […]

Washington Post-Manager: Technologie und Journalismus sind gleichberechtigt

“In unserem Newsroom arbeiten mehr als 60 Ingenieure zwischen Blattmachern und Reportern. Diese Art der Integration und Zusammenarbeit ist zu einer neuen Norm geworden”, sagte Washington Post-Manager Jeremy Gilbert. Seit dem Kauf durch Amazon-Gründer Jeff Bezos wurden in dem Verlag 200 Journalisten sowie 100 Ingenieure angestellt. Software-Algorithmen sieht Gilbert als Werkzeuge, die großen Wert für […]