Facebook: Kostenpflichtige Nachrichten-Abos ab Oktober 2017

Facebook plant eine Bezahlschranke für Inhalte kooperierender Verlagspartner: die Funktion soll auf die bestehenden “Instant Articles” aufsetzen, nach dem Konsum von zehn kostenfreien Artikeln greifen und beginnend ab Oktober 2017 mit einer Testphase eingeführt werden. Ab 2018 könnte das Angebot dann global ausgerollt werden. Der Konzern gibt damit endgültig dem Drängen der Verlage nach Einführung […]

WeltN24 stieg bei Facebooks Instant Articles aus

Da die Monetarisierung “nicht zufriedenstellend” sei, stieg WeltN24 bei Facebooks Instant Articles aus. Stattdessen sollen Leser wieder auf die eigenen Mobilangebote gelockt werden. Damit folgt WeltN24 anderen Medienhäusern wie etwa der New York Times oder dem Guardian. Man habe die eigenen Angebote bezüglich Ladezeiten und mobiler Darstellung mittlerweile deutlich optimieren könnten, sagten WeltN24-Verlagsvertreter.

Guardian verabschiedet sich von Instant Articles und Apple News

Der britische Guardian hat den Vertrieb seiner Inhalte zu Facebook Instant Articles sowie in die Apple News App gestoppt. Man habe intensive Tests und Versuche unternommen, die Vision des Medienhauses mit den Plattformen in Einklang zu bringen, was jedoch bisher nicht gelang. Der Guardian will stattdessen stärker darauf setzen, Leser zu den eigenen Angeboten zu […]

Facebook wertet Instant Articles auf

Facebook erweitert seine Instant Articles: Verlagen stehen neue Funktionen wie Click-to-Action-Buttons (CTA) und Pake-Likes offen. Damit können sich Leser etwa direkt bei Newsletter anmelden oder weitere Aktionen ausführen. Gleichzeitig liefert Facebook entsprechende Analysedaten der CTAs. Das Medienhaus Spiegel Online setzt die Neuerungen bereits sein, ebenso das US-Magazin Slate, welches von deutlich gestiegenen Newsletter-Anmeldungen berichtet.

Bild will mehr Abos durch Instant Articles

Entwickler von Springers Bild arbeiten mit ihren Facebook-Kollegen daran, die Hürden für Verlage bei Instant Articles zu reduzieren: So konnten die erforderlichen Schritte für neue Abonnenten bereits von neun auf drei gesenkt werden. Dies führte zu einem Anstieg der Probezeitabos für Bild Plus. Laut Bild-Manager Stefan Betzold drängt das deutsche Verlagshaus darauf, dass Facebook dem […]

Facebook Messenger unterstützt ab sofort Instant Articles

Facebook integriert Instant Articles direkt mit dem (Facebook) Messenger: damit werden Leser nicht mehr aus der Messenger-App in einen mobilen Browsern, sondern die Inhalte öffnen direkt in der App. Laut Facebook laden Instant Articles bis zu zehn Mal schneller als andere Inhalte auf der Plattform. Mit der Integration will der US-Konzern die Verweildauer der Nutzer […]

Monetarisierung: Video-Werbung bei Instant Articles erlaubt

Facebook erlaubt Verlagen mittlerweile Video-Anzeigen bei Instant Articles. Damit erhalten Inhaltsanbieter eine weitere Alternative zur Monetarisierung. “Wir wissen, dass Instant Articles nur erfolgreich sein können, wenn auch die Monetarisierung für die Verlage erfolgreich ist”, teilte Facebook-Sprecher Peter Elkins-Williams mit. Ferner sind bereits Rich Media-Anzeigen, Werbeplätze am Artikelende und verbesserungen im Audience Network für Verlage eingeführt […]

Facebook Instant Articles mit mehr Native Ads

Facebook wird auf Instant Articles mehr Native Advertising ermöglichen – und damit mehr Möglichkeiten zur Monetarisierung für Verlage. Das Anzeigen-Unternehmen Polar (USA) erweitert seine Unterstützung für die Plattform: Kunden wie etwa The Washington Post, The Huffington Post oder Slate können damit Native Ads in Artikeln platzieren, analog zu Displaywerbung. Verlage können bei Polar zudem über […]

Facebook Instant Articles: Partnerschaft mit WordPress

Facebook setzt für Instant Articles auf eine Partnerschaft mit Automattic, der Firma hinter WordPress.com und dem Open Source-Content Management System (CMS) WordPress: das quelloffene Plugin für WordPress erzeugt einen besonderen RSS-Feed und bringt dabei alle Inhalte ins korrekte Format und bietet Optimierungen für alle Bilder sowie Videos. Eingehende Verlagsinhalte unterliegen dann Facebooks Review Process. Facebook […]

Instant Articles bringen US-Verlagen mehr Nutzerbeteiligung

US-Verlage wie etwa The Washington Post, The Atlantic, Slate, LittleThings und Mic berichten von positiven Ergebnissen mit Facebooks Instant Articles. Die meisten Verlage versuchten so viele Inhalte wie möglich auf der Plattform einzustellen. “Man gibt etwas ab, gleichzeitig bekommt man etwas – nämlich mehr Nutzerbeteiligung”, fasste Joe Speiser von LittleThings die Erfahrungen des Verlages zusammen. […]