Zeit Online setzt auf Mathe, die Homepage und Abos

Für Zeit Online-Chefredakteur Jochen Wegner ist es wichtig, beim Paid-Content-Konzept nicht auf die Lehrbuchmeinung der Online-Branche zu setzen, sondern die eigenen Erfahrungen: Zeit Online setzt daher auf Engagement und Datenanalyse bei sozialen Medien, um zu erfahren, wer die Leser sind. Dafür wurden Experten angestellt, etwa ein Diplom-Mathematiker. Weiter erlebe Zeit Online eine stabile, starke Homepage. […]

“Das Konzept der Homepage ist überholt”

“Das Verhalten der Leser hat sich verändert: Sie steuern immer seltener die Startseite direkt an, sondern finden den Weg zu einem Online-Medium gezielt über direkte Links”, sagt Strategie-Manager von Associated Press, Francesco Marconi, der den Begriff “Homeless Media” geprägt hat; einem Trend vieler Medienunternehmen nicht mehr länger auf ihre Homepage als vorrangigen Traffic-Lieferanten zu vertrauen. […]

Statt Homepage: einzelner Artikel wird Eingangstor

Der einzelne Artikel wird immer stärker zum Eingangstor für Leser zu Online-Verlagsangeboten, sagte Garcia Media-CEO Mario Garcia. Die norwegische Aftenposten experimentiere daher mit einem System, was jeden Artikel als Einladung zum Gesamtangebot machen soll. Grund des Paradigmenwechsels sei das veränderte Nutzerverhalten aufgrund der Mobile-Revolution.