UK-Regionalzeitungen: Steigender Web-Traffic, weniger Werbeerlöse

2016 stieg der Traffic lokaler britischer Zeitungs-Websites um 40 Prozent af 11,6 Mio. Nutzer. Gleichzeitig sanken die digitalen Werbeerlöse um 3,4 Prozent. Zwar stiegen in Großbritannien 2016 insgesammt die digitalen Werbeausgaben, allerdings profitierten die Lokal- und Regionalzeitungen davon bisher nicht. Der britische Branchendienst Press Gazette geht davon aus, dass die Konzerne Google und Facebook vom […]

The Times: 200 Prozent mehr Abos – ohne Breaking News

Seit die britische The Times sich von Breaking News verabschiedete, explodierten die Digital-Abos um 200 Prozent, zwischen dem ersten Halbjahr 2015 und demselben Zeitraum 2016. Ursache dafür sei die Umstellung auf eine Editionen-basierte Strategie, welche das gesamte Marketing veränderte, sagte The Times-Marketingchefin Catherine Newman. Mittlerweile richte sich das Marketing nur noch an den bestehenden und […]

Britischer Verlag überzeugt 57% Adblocker-Nutzer von Werbung

Der Britische Verlag Dennis konnte mit der Sourcepoint Dialogue Plattform 57 Prozent von Adblocker-Nutzern überzeugen, Werbeanzeigen zu empfangen. Bis 38 Prozent der werbeblockenden Leser konnten zum Whitelisting der Verlags-Websites bewogen werden. Die Sourcepoint-Plattform kommuniziert dabei mit den Nutzern und informiert über die Finanzierung der Verlage mit Werbung. Nutzern werden verschiedene Belohnungen angeboten, wenn diese dem […]

Millenials-Studie: Authentische Ansprache nötig

Die Generation der 18-34-Jährigen (sogen. Millenials) ist weder ständig online, noch ständig in Soziale Netzwerken, heißt es in einer Studie des britischen Verlags Time Inc. UK. Diese Generation sei wesentlich vielschichtiger, als üblicherweise angenommen; zahlreiche Stereotypen träfen nicht zu. Verlage bzw. Inhalteanbieter sollten daher die authentische Ansprache suchen, orientiert auf die verschiedenen Segmentierungen dieser Generation, […]

Fitness-Magazin Coach: von Print zu Online-only

Das britische Coach-Magazin wird zur reinen Online-Ausgabe; die Printausgabe wird eingestellt. Grund seien wegbrechende Anzeigenerlöse im Printmarkt sowie die Nischenzielgruppe, teilte der Verlag Dennis Publishing mit. Coach startete erst 2015 und hatte zuletzt eine Printauflage von 300.000 Exemplaren.

Britische digitale Magazin-Plattform für Hotels und Gaststätten startet

Der britische Anbieter Gold Key Media startete eine digitale Magazin-Plattform für das britische Hotel- und Gaststättengewerbe: Gäste bzw. Leser erhalten Zugriff auf britische sowie auch fremdsprachige weltweite Magazine und Zeitungen. Lokale Hotelanbieter können zudem eigenes Marketingmaterial bereitstellen und erhalten zusätzliche “Promotional Pods”, wo Gästen Dienste und Veranstaltungen angeboten werden können.

Britische Times: “Paywall light” für registrierte Nutzer

Die britische Times öffnet ihre Paywall teilweise: Leser, die sich registrieren, erhalten zwei Artikel pro Woche sowie einen täglichen E-Mail-Newsletter kostenlos. Das Angebot gilt dabei nur für die Webseite, nicht für die mobilen Apps. Der Anbieter will mit der Aktion experimentieren. Es gelte durch kostenlose Inhalte mehr Reichweite zu erzielen und damit mehr digitale Abos […]

Londoner Metro-Magazin setzt auf Apps, statt auf Plattformen

Das kostenlose Londoner “Metro”-Magazin legt seine Strategie noch stärker als bisher auf Apps: die Smartphone- und Tablet-Apps wurden in Eine zusammengeführt. Im Herbst 2016 sollen ergänzend zwei weitere Mobile Apps zu Themenbereichen folgen. Der Verlag will damit seinen Fokus auf die Stammleserschaft legen. Im Unterschied zu Mitbewerbern kommen dabei Plattformen nicht vor. Das Magazin hat […]

PWC-Studie: Ad-Blocker sind keine Umsatzbremse

In Großbritannien sind Werbeblocker keine Umsatzbremse, heißt es in einer Studie PriceWaterhouseCoopers (PWC) im Auftrag des Internet Advertising Bureau (IAB). Die britische Werbebranche konnte trotz Adblocker 2015 ein Umsatzwachstum von 16,4 Prozent auf 8,61 Mrd. Pfund erzielen. Wachstumstreiber seien hierbei diverse Anzeigenformate auf mobilen Geräten. Zudem wuchsen die Ausgaben der Werbetreibenden für Native Advertising und […]

Pinterest bringt Werbe-Pins nach Europa

Das soziale Netzwerk Pinterest bringt nun Werbeanzeigen nach Großbritannien. Britische Unternehmen können seit Mittwoch dafür bezahlen, dass ihre Bilder den Nutzern angezeigt werden. Algorithmen würden dafür sorgen, dass den Nutzern möglichst passende Werbeinhalte angezeigt werden, sagte der zuständige Pinterest-Manager Tim Kendall. Die als Werbung platzierten Bilder seien kaum von den beispielsweise nach einer gezielten Suche […]