Wandel in den Verlagen: Digitalexperten sind schon da

Der Verlag Werben und Verkaufen beschäftigt sich in seinem neuesten Dossier (April 2017) mit dem digitalen Wandel in deutschen Verlagshäusern: Die drängendsten Themen seien derzeit Audience Development, Multichannel-Distribution sowie transaktionelle Geschäftsmodelle. Personell seien die Medienhäuser gut aufgestellt, da viele langjährige Mitarbeiter mittlerweile ein großes Know-How im Digitalsektor angesammelt hätten. Großer Vorteil sei, dass diese Mitarbeiter […]

Wer beim Medienwandel mithält, wird gut verdienen

“Die Digitalisierung sichert der Medienbranche weiteres Wachstum – wenn sie den Wandel aktiv mitgestaltet”, heißt es in der Studie Media Flow of Funds 2017 des Unternehmens Arthur D. Little (Frankfurt/Main). Europäische Verlage hätten zur US-amerikanischen Entwicklung aufgeschlossen und massiv in den Bereich Online investiert. Daher erzielten einige Medienunternehmen bereits mehr als 50 Prozent des Umsatzes […]

Burdas Transformation: Buch “Digitale Horizonte” gibt Einblicke

Verleger Hurbert Burda blickt in seinem Buch “Digitale Horizonte” in die Anfangszeit der digitalen Transformation von Hubert Burda Media zurück. Dazu wurden 13 seiner Reden von 1990 bis 2010 ausgewählt. Während sich die Technologie in diesen 20 Jahren rasant veränderte, wandelte sich Burdas Unternehmen vom Verlag zu einem “Medien- und Tech-Unternehmen”.

Social Media hilft, die digitale Transformation zu meistern

“Social ist für immer mehr Nutzer der erste und entscheidende Kontakt”, sagte Oddity-Geschäftsführerin Eva Reitenbach (Stuttgart/ Berlin). Verlage könnten so wertvolle Zielgruppendaten gewinnen. Daraus sollten Segmentierungen gebildet werden, die wiederum in Kommunikation und Marketing einfließen. Unternehmen müssten Social nicht nur “tun”, sondern “sein”, d.h. flexibel Umsetzen, Experimentieren und Reagieren können. Gelungene Strategien denken dabei nicht […]

Aufmerksamkeit wird begehrtestes Gut der digitalen Transformation

“Medien müssen für die Aufmerksamkeit der Leser bezahlen”, sagte Wired-Gründer Kevin Kelly im Horizont-Interview. Dies werde vor allem für die Werbeindustrie die nächste Disruptionsstufe bringen. Die Disruption liege darin, dass Medien etwas für die Aufmerksamkeit ihrer Nutzer tun müssten, egal ob es sich um Inhalte oder Anzeigen handele. Der Einfluss der Leser werde deutlich steigen; […]

Taz gründet Verlagsabteilung Digitale Transformation

Die Tageszeitung Taz startet die Abteilung “Digitale Transformation”, um damit alle digitalen Aktivitäten des Verlags “Taz” zu bündeln. Die Erlöse sollen wegbrechende Printeinahmen ausgleichen. Ferner soll die Abteilung neue Zielgruppen erschließen, das Nutzerverhalten auswerten und zur Optimierung der Verlagsinhalte beitragen.

Digitale Transformation: Vertrauen in eigene Stärke, Technologie, Mitarbeiter

Die digitale Transformation meistert man in erster Linie mit Vertrauen in die eigene Stärke, mit Technologieeinsatz und Mitarbeitern, die mit dem Digitalen vertraut sind. Dies waren die drei Haupterkenntnisse der “Publishers Tour” von VDZ mit Verlagsvertretern in die USA nach New York und Chicago. Die Transformation bleibe herausfordernd, weil kein Ende absehbar sei: Kaum sei […]

Digitale Transformation: Ringier erkennt Wendepunkt

Das Schweizer Medienhaus Ringier konnte 2015 61 Prozent des Ebitda im Digitalbereich erwirtschaften, insbesondere durch digitale Rubrikenmärkte, wie etwa Scout24 Schweiz. 2011 lag derselbe Wert noch bei 0,1 Prozent. Mittlerweile trage das Digitalgeschäft 36,6 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Allerdings liessen sich mit journalistischen, digitalen, nicht-englischsprachigen Inhalten nur schwer Erlöse erzielen, sagten Vertreter der Unternehmensleitung. Dennoch […]

Digitale Transformation noch nicht beim Vorstand angekommen

Nur sechs Prozent der deutschen Großunternehmen halten die Digitale Transformation für das wichtigste Thema, geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Etventure hervor. Zu den Top-3-Punkten auf ihrer Agenda zählen sie 35 Prozent der Befragten, bei 48 Prozent kümmern sich Vorstand und Geschäftsführung darum. “Wer jetzt nicht digitalisiert, überlässt die Wertschöpfung den großen Technologiekonzernen oder auch […]

Digital kompakt: Neues Fachportal für Start-ups

Der ehemalige Chefredakteur von Gründerszene.de Joel Kaczmarek startet “Digital kompakt”, eine Fachpublikation zu digitalen Geschäftsmodellen, Unternehmen und Entwicklungen. Erreichen will das Portal Führungskräfte und Entscheider „mit Bezug zu Digitalthemen“. Das Besondere an der Seite? Alle Geschichten sollen möglichst kompakt und komprimiert erzählt werden.