Mobile-Metriken bleiben Herausforderung

Erfassung und Analyse von Mobile-Web-Metriken zur Kombination mit anderen digitalen Kanälen gelingt nur 66 Prozent der Vermarkter, erkennt eine weltweite Studie von Signal. Bei Web-Online-Daten sind es hingegen 88 und bei E-Mail 76 Prozent. Bleibende Herausforderung sei das Cross-Device-Tracking von Nutzern sowie das Unterscheiden zwischen Smartphone- und Tablet-Verhalten.

Vermarkter setzen auf Cross-Device-Tracking

Mit ansteigender Mobile-Nutzung steigt ebenso die Zahl der Gerätewechsel, was die Erfassung der Customer Journey für Vermarkter erschwert. Bisher setzten erst 15 Prozent der deutschen Online-Vermarkter entsprechendes Cross-Device-Tracking ein, 71 Prozent planten dies aber, erkennt eine Studie von intelliAd Media. Zielgerichtete Ansprache mit relevanten Inhalten gelinge nur durch dieses Tracking.