Fehlende Cover

Updates 06.02.2017:Cover Erstellung abgeschlossen 02.02.2017: Automatische Cover Erstellung angepasst und erneut angestossen 24.01.2017: Die automatische Cover-Erstellung läuft derzeit noch. 20.01.2017: Automatische Cover-Erstellung angestos 18.01.2017: Anzahl fehlender Cover und auslösendes Problem identifiziert Nutzen Einige Magazine haben noch nicht die benötigten Screenshots der Cover für das HTML5 Archiv hinterlegt. Wir werden dies per Server-Befehl automatisch ausführen lassen. […]

ELLE bringt Augmented Reality auf Magazin-Cover

Die ELLE-Ausgabe November 2016 wird in den USA erstmals mit Augmented Reality (erweiterte Realität) erscheinen: Dabei werden über die ElleNow-App am Smartphone Videointerviews über die Personen auf den acht verschiedenen Covern angezeigt. Der herausgebende Verlag HuffPost RYOT – die Virtual-Reality-Abteilung von Huffington Post – setzt auf die eigene Magazin-App, statt das Angebot über Drittanbieter zu […]

US-Magazin “The New Yorker” mit Augmented-Reality-Cover

Die aktuelle Printausgabe des US-Magazins “The New Yorker” ist erstmals mit einem aufwändig gestalteten Augmented-Reality-Umschlag ausgestattet. Die sogenannte “Innovators Issue” des New Yorker lässt sich mit der im App Store erhältliche Uncovr-App zum Leben erwecken. Sowohl Titel- als auch Rückseite des Magazins sind mit der animierten Bildergeschichte “On the Go” des Illustrators Christoph Niemann versehen. […]

Neues Marketing-Tool: 3D-Editionen

3D-Buchcover und Slipcover sind brandaktuelle Innovationen, um den Verkauf anzukurbeln und neue Zielgruppen zu erschließen. Die Produkte zu Premium-Preisen zeigen, dass Publisher mit neuen Technologien erfolgreich sein können.

eMagazin-Cover unter Potenzial

In der Relaunch-Ausgabe des Magazins “App Publisher” diskutieren Design-Experten über eMagazin-Cover. Häufig gäben sich Verlage nicht genug Mühe, etwas Neues, dem digitalen Device entsprechendes auszuprobieren. Man sehe immer noch viel zu oft Replicas der Print-Titelblätter. Spannender seien Bewegtbild-Cover oder Titel, die den Leser interaktiv den Inhalt erforschen lassen.

Forbes: Native Ads auf dem Cover

In ihrer Ausgabe “30 under 30” hat Forbes erstmals Native Advertisment auf das Cover einer Printausgabe geholt. Paid, owned und earned media verschmelzen durch Native Ads – gleichzusetzen mit Content Marketing – immer mehr, schreibt Lewis DVorkin. Das gelte gedruckt genauso wie digital.

Apple lehnt Cover mit Joint-Jesus ab

Der Apple-Store hat die aktuelle Ausgabe des Cicero-Magazins abgelehnt – Grund: Die Cover-llustration zeigt Jesus Christus mit einem Joint in der Hand. Apple hatte schon zuvor jugendgefährdende Darstellungen aus dem Newsstand verbannt. Gewalttätige und pornographische Inhalte sind tabu.