CNN erreicht neue Zielgruppen durch Messenger-Apps

CNN startete 2016 auf drei Messenger-Plattformen, Line, Kik und Facebook Messenger, und zog nun Bilanz: “Wir sind dabei die typischen CNN News für jede Generation und jede Plattform neu zu entwickeln”, sagte CNN-Social-Media-Chefin Samantha Barry. Dies bedeutete, bisherige Metriken über Board zu werfen und sich ganz auf neue Zielgruppen einzulassen. Auf Line ist CNN die […]

CNN kauft Messaging-App und plant Medienmarke für Millenials

Der US-Nachrichtensender CNN kaufte die Video-Messaging-App “Beme”. Damit soll eine neue Medienmarke gestartet werden, die sich an die Zielgruppe der Millenials richtet. Alle zwölf Beme-Mitarbeiter wechseln zu einer CNN-Tochterfirma, welche das Angebot aufbaut. Ferner sollen weiter Entwickler, Designer und Content-Produzenten eingestellt werden.

CNN setzt auf Programmierer: Paradigmenwechsel von TV zu digital

In einer Ära des Inhaltevertriebs über Plattformen will CNN die Herausforderung annehmen und den Paradigmenwechsel des Medienhauses von TV zu digital untermauern. Dazu setzt CNN auf Programmierer, die speziell für Mobile und Social Media programmieren bzw. optimieren sollen. Es würden dabei Leute gesucht, die experimentierwillig sind und den Vertrieb von Nachrichten neu erfinden wollen, betonte […]

CNN investiert 20 Mio. US-Dollar in digitale Expansion

CNN will 20 Mio. US-Dollar in seine digitalen Angebote investieren und diese stark ausbauen: Web-Video, Mobile und globale Ausdehnung sollen dabei die Kernbereiche sein, sagte CNN-Vizepräsident Andrew Morse. 200 neue Mitarbeiter sollen eingestellt werden, unter anderem Mobile-Entwickler, Journalisten und Prodizenten. Zudem sollen Teams jeweils mit Fokus auf mobile Produkte sowie Vertrieb auf anderen Plattformen gegründet […]